Rosys Geschichte

Rosy Emilia Juárez Ixcol ist eines von vier Kindern. Wie die Familien aller Kinder, die wir mit Schulmaterial ausstatten, lebt auch Rosys Familie in extremer Armut. Ihr Haus besteht aus Plastikfolie, altem Blech und Holz. Sie lebt im gleichen Dorf, das Michelle und Elvia vor Kurzem besucht haben, um dort Englisch zu unterrichten. Obwohl ihre […]

Eine willkommene Abwechslung

Letztes Wochenende haben Elvia und Michelle die Kinder in einem abgelegenen Dorf im Bezirk Santa Bárbara besucht. Dieses Dorf ist eines der ärmsten in ganz Guatemala. Die meisten Menschen leben in Wellblechhütten oder anderen notdürftig gebauten Häusern, die aus Mais-Stielen oder anderem billigen und unzureichenden Material gebaut wurden. Die Familien in diesem Dorf haben grosse […]

Kriminalität in Guatemala

Die Kriminalitätsrate in Guatemala ist sehr hoch, alleine im Jahr 2018 wurden 101 Mordfälle pro Woche gemeldet. Die Dunkelziffer ist noch höher. Eine der Städte, die am meisten davon betroffen ist, ist Escuintla im Südwesten von Guatemala, etwa eine Stunde von Antigua entfernt. Escuintla ist nach Guatemala City und Quetzaltenango die drittgrösste Stadt Guatemalas. Letzte […]

Kinderheim und Krankenhaus in Patzún

Ein Grossteil der Spenden wird weiterhin im Kinderheim und Krankenhaus in Patzún eingesetzt. Hier haben insgesamt 45 Waisen ein neues zu Hause gefunden, das von 4 tatkräftigen Nonnen geführt wird. Nebst der alltäglichen Versorgung der Kinder werden hier alle zwei Wochen Lebensmittelpakete an die Anwohner des kleinen Dorfes verteilt. Dank der Unterstützung der Spender können […]